EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V. - Die Strecke der Voralbbahn

Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Göppingen - Bad Boll

Göppingen - Bad Boll

 

 Die Bahnstrecke GP - Bad Boll

 
  • Kursbuchstrecke (DB): 902
  • Streckennummer: 4730
  • Streckenlänge: 12,4 km
  • Spurweite: 1435 mm (Normalspur)

Die Nebenbahnstrecke beginnt im Bahnhof Göppingen.
Auf Höhe des Gleisbauunternehmens Leonhard Weiss zweigt sie von der Hauptstrecke Richtung Ulm ab und läuft geradlinig am westlichen Rand von Holzheim entlang.
[Bild 1]

Bei Streckenkilometer 3,0 befand sich der Bahnhof Holzheim. [Bild 2]

Im weiteren Verlauf schlängelt sich die Strecke zwischen St. Gotthardt und Manzen, am westlichen Rand von Urenwang entlang in Richtung Heiningen. [Bild 3]

Bei Streckenkilometer 4,7 lag der Haltepunkt St. Gotthardt und ein Kilometer weiter, bei Streckenkilometer 5,7 der Bahnhof Göppingen-Schlat.

Bei Kilometer 7,4 wurde die Haltestelle Eschenbach eingerichtet.

In Heiningen befand sich bei Kilometer 9,1 der gleichnamige Bahnhof. [Bild 4]

Die Strecke verläuft in einem Bogen in südlicher Richtung und tangiert Dürnau. Bei Streckenkilometer 10,9 befand sich dort eine Haltestelle.

Nach 12,2 Streckenkilometer war der Bahnhof Boll erreicht. [Bild 5]

Streckenverlauf


Bild 1: Göppingen


Bild 2: Holzheim


Bild 3: Ursenwang


Bild 4: Heiningen


Bild 5: Dürnau - Boll


 

 

 

 

© "Ein neuer Zug im Kreis" e.V.SEITE ZURÜCK
NACH OBENImpressumKontakt