Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Göppingen - Bad Boll

Göppingen - Bad Boll

 

 Archiv 2014

 

EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V.

  • Stammtisch
    am 12.12.2014 wie immer um 19:00 in der Gaststätte "Stadt Pforzheim" in Göppingen, Ecke Ziegel- u. Marstallstraße.
     

  • Einladung zur verkehrspolitischen Tagung
    am Samstag, 29. November 2014,
    Beginn 16:00 Uhr (Saalöffnung 15:00 Uhr)
    in der Aula der Heinrich Schickhardt Schule in Bad Boll.
    mehr dazu ...
     

  • Stammtisch
    Wir treffen uns diesmal  im Peperoncini in Börtlingen-Zell, Birenbacher Str. 2, am 26.September, 19:00 Uhr
     

  • Stammtisch
    am 29.August, wo wird hier noch bekannt gegeben.


Interessierte Besucher
bei Göppinger Bahnhofsführung

Es ist bereits schon Tradition geworden: Auch dieses Jahr beteiligte sich unser Verein an dem Programm „Sommer der VerFührungen“ mit dem Thema „Der Göppinger Bahnhof – Interessantes und Wissenswertes“.

Auch dieses Mal waren es wieder mehr Interessierte als verfügbare Plätze.

Nach der Begrüßung und einem kurzen Einblick in die vielseitige Geschichte des Göppinger Bahnhofes durch unseren Vorsitzenden Peter Blum wurde das neue „Friederike-Wackler-Museum“ der heutigen Göppinger Spedition Wackler (Cargo Line) besucht.

Die Besucher wurden von Frau Gabi Schwarz, Gesellschafterin und Mitglied der Geschäftsleitung, herzlich begrüßt. Nach einem kurzen Einführungsfilm gab es eine interessante Führung über die 100 jährige Geschichte der Spedition Wackler, welche bis zur Aufgabe des Stückgutverkehres der Deutschen Bahn AG auch die „Bahnamtliche Rollfuhr“ des Göppinger Bahnhofes inne hatte.

Unser Mitglied Andreas Stern führte anschließend bei der Stellwerksbesichtigung die Besucher in die Abläufe auf einem Stellwerk ein, welche nötig sind um Züge sicher über die Gleise des Göppinger Bahnhof zu führen.

Anschließend zeigte Peter Blum unseren Gästen die Funktion von Formsignalen, welche als Erinnerung an diese Zeit am Stellwerksgebäude aufgestellt sind. Die Funktion einer Handweiche konnten anschließend die Besucher selbst ausprobieren.

Beim gemütlichen Beisammensein bei Getränke, Kaffee und Butterbrezeln wurde noch weiter über verschiedene Bahnthemen gefachsimpelt. Unsere Gäste bedankten sich am Schluss herzlich für den spannenden und informativen Nachmittag.


  • Stammtisch
    am 1.August im Gasthaus Waldhorn in Plochingen.
    Treffpunkt am Bahnhof Göppingen um 17:45, Abfahrt mit RB ist um 18:10. Treffen mit Kollechen aus Stgt. um 18:28 am Bahnhof in Plochingen od. um 19:00 im Waldhorn.
     

  • Stammtisch
    am 23. Mai  2014, um 19:00 im Ochsen in Gammelshausen.
     

  • Stammtisch
    am 25. April  2014, um 19:00 im Gasthaus Ranzenspanner in Uhingen (Richtung Holzhausen)


Einladung
zur Hauptversammlung 2014

zur diesjährigen Hauptversammlung lädt der Vorstand recht herzlich ein am:

Freitag, 7. März 2014 um 19:30 Uhr
Gasthaus „Löwen“, Nebenzimmer
Hauptstraße, Bad Boll

Tagesordnung 

  1. 01. Begrüßung, Feststellen der Beschlussfähigkeit

  2. 02. Genehmigung der Tagesordnung

  3. 03. Bericht des Vorsitzenden

  4. 04. Bericht des Kassierers

  5. 05. Bericht der Kassenprüfer

  6. 06. Aussprache zu den Berichten

  7. 07. Entlastung von Vorstand und Kassierer

  8. 08. Fragen zur Vereinszukunft

  9. 09. Termine und Aktionen 2014

  10. 10. Anträge

  11. 11. Sonstiges, Bekanntmachungen

Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 3. März schriftlich an den Vorsitzenden zu richten. 

Hinweis: Das Nebenzimmer ist ab 18.00 Uhr für uns reserviert, wer noch vor der HV Abendessen will, bitte rechtzeitig anwesend sein. 

Der Vorstand bittet um zahlreiche Teilnahme. 
gez. Peter Blum
 


Rückschneideaktion
an der Strecke nach Bad Boll

Auch im Jahr 2014 wurden wieder Rückschneideaktionen auf der Bahntrasse der Voralbbahn durchgeführt.



In Zusammenarbeit mit dem Rücketrupp der Naturfreunde Göppingen, die bei uns Mitglied sind, konnten wieder einige zu groß gewordene Bäume an der Trasse gefällt werden die auch altershalber umzustürzen drohten.

Neben der herkömmlichen Handarbeit mittels Freischneider wurde auch schweres Gerät eingesetzt. Mit Hilfe der Baufirma Leonhard Weiss und dem Einsatz eines Zweiwegebaggers, ausgerüstet mit Greifer und Mulcher, konnten wir wieder im Bereich St. Gotthardt und Eschenbach hartnäckigen Bewuchs entfernen.

  • Die Fotografien (Foto: Peter Blum) 
    zeigen den Einsatz des Zweiwegebaggers.

  • Stammtisch
    ist am 14. Februar 2014, wie immer um 19:00 in der Pizzeria  Pepperoncini in Börtlingen-Zell
    Birenbacher Str. 2


VVS-Anbindung
des Landkreis Göppingen gefeiert

 Seit 1. Januar 2014 gilt für den Schienenverkehr im Landkreis Göppingen der VVS-Tarif der Region Stuttgart. Dies wurde in Geislingen (Steige) und in Göppingen am Freitag gebührend gefeiert.

  • Politikprominenz mit Halt-Anzeigetafeln zukünftiger
    S-Bahn Stationen

Mit einem modernen Nahverkehrstriebwagen der BR 426 reisten Verkehrsminister Winfried Hermann sowie Vertreter des Landtages, der Region Stuttgart, des VVS, des Kreistages sowie die Bürgermeister und Gemeinderäte von den Anliegergemeinden der Filstalbahn von Plochingen nach Geislingen (Steige). Der Triebwagen hielt auf allen Unterwegsstationen.

In Geislingen angekommen gab es eine zünftige musikalische Begrüßung. Nach der Rückkehr in Göppingen konnte während einer Podiumsdiskussion die wichtigsten Neuerungen der VVS-Anbindung in Erfahrung gebracht werden. Anschließend hatte man die Gelegenheit bei Erbsensuppe und Glühwein mit den Verantwortlichen des ÖPNV sowie mit den Volksvertretern und Gremien ins Gespräch zu kommen.

  • Peter Blum im Gespräch mit Winfried Hermann zum Thema Voralbbahn

Unser erster Vorsitzende Peter Blum hatte diese Möglichkeit gleich genutzt und dem Verkehrsminister die derzeitige Situation der Voralbbahn geschildert und die Notwendigkeit einer Wiederinbetriebnahme und Weiterführung nach Kirchheim u. Teck unterstrichen. Diese wäre auch eine ergänzende Verbindung zwischen dem zukünftigen S-Bahnhof Göppingen und dem bereits existierenden S-Bahnhof Kirchheim.

Mit der Bitte sich persönlich für eine positive politische Entscheidung für eine zukünftige Voralbbahn einzusetzen übergab Peter Blum Minister Hermann einen Modell-Zinnabguss der Zuglok (württ. Tn, 94114) des Eröffnungszuges der Boller Bahn am 30. Juni 1926, wofür sich der Minister herzlich bedankte.

  • Unser Vorsitzender Peter Blum mit dem Bad Boller Bürgermeister Bührle, Verkehrsminister Hermann und den Bad Boller Gemeinderäten Staib und Kraus-Prause


Wir wünschen allen Mitgliedern
und Freunden
ein gutes und erfolgreiches
NEUES JAHR 2014


Hallo Voralbbahner,

  • WICHTIG:
    wie bereits in der NWZ vom 09.12.13 berichtet verkehrt am Freitag, 03. Januar eine Sonderzug mit dem Verkehrsminister Winfried Hermann und Landrat Wolff auf der Filstalbahn nach Geislingen.

    Anschließend ist um 12.00 Uhr nach Rückkunft des Sonderzuges im Bhf. Göppingen ein Festakt geplant.

    Eine Abordnung von uns sollte dabei sein. Ich habe vor, Minister Hermann eine von unseren Zinnloks vom Eröffnungszug der Boller Bahn zu überreichen und uns kurz vorzustellen.

    Die Abfahrt des Zuges ist um 10:35 in Plochingen. Wir könnten dann mit dem Sonderzug nach Geislingen mitfahren und danach dem Festakt beiwohnen.

    Wer mit will, Treffpunkt 10:30 Schalterhalle (in Dienstkleidung, im Zug kann man ja die Jacke runter tun). Ich denke wir sollten die Gelegenheit nutzen, wenn´s auch nichts nützt....!?!

  • Stammtisch
    ist am 10. Januar 2014, wie immer um 19:00 im Restaurant Orakel (ehemaliger Radkeller) in Göppingen, Ecke Waldeckstr. und Jebenhäuser Str.

 

Chronologie

© "Ein neuer Zug im Kreis" e.V.SEITE ZURÜCK
NACH OBENImpressumKontakt