Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Göppingen - Bad Boll

Göppingen - Bad Boll

 

 Archiv 2006

 

Boller Bähnle Sonderwagen
EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V.

80 Jahre Bahnlinie Göppingen - Boll
HO-Sonderwagen "Jura-Ölschieferwerke AG"

Das Unternehmen zur Verarbeitung von bituminösem Ölschiefer wurde 1921 unter Beteiligung des württembergischen Staates gegründet. Anfangs befasste man sich mit Versuchen zur Verschwelung des Posidonienschiefers zur Gewinnung von Schieferöl. Im Laufe der Jahre wurde die Ölgewinnung durch die Produktion von Zement der Marke "Portland Jurament" und Liasit Bausteinen ergänzt. Diese Produktionserweiterung konkurrierte zunehmend mit dem damals bestehenden "Zementsyndikat". 1930 wurde das Werk Holzheim von Dyckerhoff & Schwenk aufgekauft, stillgelegt und abgebaut.

Der Sonderwagen wurde aus Anlass des 8o-jährigen Bestehens der Bahnlinie Göppingen-Bol, an der die Jura-Ölschiefewerke einen heute noch bestehenden Gleisanschluss (Firma Wackler) unterhielten, in einer einmaligen zertifizierten Serie von 400 Stück gefertigt.

Preis: 38,00 Euro, bei Versand plus 7,00 Euro Porto.
Bestellmöglichkeit bei Peter Blum, Tel.: 07161/45893
ab 19.00 Uhr oder per Email unter p.blum@voralbbahn.de

 [weiter zu Teil 6]

Chronologie

© "Ein neuer Zug im Kreis" e.V.SEITE ZURÜCK
NACH OBENImpressumKontakt