Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Göppingen - Bad Boll

Göppingen - Bad Boll

 

 Archiv 2006

 

Märklin-Sonderwagen
            "80 Jahre Boller Bahn"
EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V.

Das Unternehmen zur Verarbeitung von bituminösem Ölschiefer wurde 1921 unter Beteiligung des Württembergischen Staates gegründet. Anfangs befasste man sich mit Versuchen zur Verschwelung des Posidonienschiefers zur Gewinnung von Schieferöl. Im Laufe der Jahre wurde die Ölgewinnung durch die Produktion von Zement der Marke „Portland Jurament" und Liasit Bausteinen ergänzt.
Diese Produktionserweiterung konkurrierte zunehmend mit dem damals bestehenden „Zementsyndikat". 1930 wurde das Werk Holzheim von Dyckerhoff & Schwenk aufgekauft, Stillgelegt und abgebaut.
Der beiliegende Wagen wurde aus Anlass des 80-jährigen Bestehens der Bahnlinie Göppingen-Boll (Eröffnung 30. Juni 1926) an der die Jura-Ölschiefer-Werke einen heute noch bestehenden Gleisanschluss unterhielten, gefertigt. (Rückseitentext des Zertifikats)

Diese einmalige, limitierte Sonderserie (400 Stück)
in Blechdose – inklusive nummeriertem Zertifikat –
erhalten Sie exklusiv beim Förderverein

für 38,- Euro zzgl. 7,- Euro Porto und Versand

Bestellformular

*Bei diesen Feldern ist eine Dateneingabe erforderlich

Den resultierenden Betrag (38,- Euro pro Stück) zuzüglich 7,- Euro Versandkosten (bis 5 Stück) überweise ich in Vorkasse auf das Konto:

Volksbank Göppingen
BLZ: 61060500.
Kto.-Nr.: 484755005
Förderverein EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V.
Stichwort: Sonderwagen

Sie können das Modell auch schriftlich bestellen Kurzen Brief oder Karte an:

Förderverein EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V.
Lerchenweg 50/1
73035 Göppingen
Stichwort: Sonderwagen

Der Versand erfolgt nach Zahlungseingang!


[Zurück zur Übersicht 2009]

Chronologie

© "Ein neuer Zug im Kreis" e.V.SEITE ZURÜCK
NACH OBENImpressumKontakt