Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Göppingen - Bad Boll

Göppingen - Bad Boll

 

 Archiv 2005

 

Obstbäume gepflanzt
EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V.

Am Osterwochenende wurden die Rückschneidearbeiten und Trassenpflege des Fördervereines EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V. in der Wintersaison 2004/2005 beendet.

In den Monaten Oktober bis April wurde schwerpunktmäßig im Abschnitt Boll sowie in Eschenbach gearbeitet. Im "Technotop" Bahntrasse Eschenbach wurden an den Bahndämmen sämtliche Fichten, die teilweise komplett abgestorben waren, gefällt. Somit wurde neben dem Freihalten der Gleistrasse auch die an den Bahndämmen stehenden wertvollen Obstsbäume komplett freigestellt.

Bei diesem "Großeinsatz" musste diesmal vermehrt auf Großgerät gesetzt werden. So war u. a. wieder ein Zweiwegebagger, ein Schlepper mit Schlegelmähwerk sowie ein Schlepper mit Greifer im Einsatz. Als Ergänzung des gewünschten Baumbestandes wurden in Eschenbach und in Holzheim insgesamt sechs Apfel- und Birnbäume an der Bahntrasse gepflanzt. Durch diesen Einsatz unserer Gleisrotte konnte wieder einmal gezeigt werden, wie sich Natur, Technik und eine umweltfreundliche Verkehrstrasse ergänzen können.

Des Weiteren noch ein paar Impressionen vom frisch gepflegten Abschnitt bei Eschenbach:

[Zurück zur Übersicht 2005]

Chronologie

© "Ein neuer Zug im Kreis" e.V.SEITE ZURÜCK
NACH OBENImpressumKontakt