Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Göppingen - Bad Boll

Göppingen - Bad Boll

 

 Archiv 2004

 

Schülerferienprogramm
    Hinter den Kulissen von Bus und Bahn
EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V.

Beim diesjährigen Schülerferienprogramm der Gemeinde Boll konnte der Förderverein EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V. sieben interessierte Teilnehmer begrüßen.

Nachdem man mit dem Linienbus nach Jebenhausen gefahren war, erreichte man nach einem kurzen Fußmarsch den Betriebshof des Omnibusverkehr Göppingen (OVG). Unser Mitglied und Fahrdienstleiter der OVG Matthias Weiß zeigte nach der Vorstellung des Betriebes einen kurzen Videofilm über einen Schulbusalltag. Danach erarbeiteten die Teilnehmer mit Herrn Weiß, wie man sich verhalten soll um sicher im Schulbus zur Schule und wieder nach Hause zu kommen. Im Anschluss gab es einen Rundgang durch den Betrieb, wobei den Besuchern gezeigt wurde, was sich alles hinter den Kulissen eines Busbetriebes täglich abspielt.

Nach einer Einführung in das Fahrplanlesen wurden die Schüler mit einer Sonderfahrt mit einem modernen "Citaro"-Niederflurbus durch die Göppinger "Neue Mitte" zum ZOB gefahren. Im Göppinger Stellwerk wurden die Besucher von unserem Mitglied und Fahrdienstleiter bei der DB AG Andreas Stern begrüßt. Im Stellwerksraum erfuhr man, was alles zu tun ist, damit die Züge sicher von Eislingen durch den Bahnhof Göppingen und nach Uhingen fahren können. Nach einem Blick in den Relaisraum, dem Herz des Stellwerkes, erfuhren die Teilnehmer auf einem Abstellgleis die Funktion einer Handweiche. Zum Schluss besuchte man noch den Führerstand eines neuen modernen Nahverkehrstriebwagen.

Der Förderverein bedankt sich an dieser Stelle bei den Firmen Frank&Stöckle, OVG und der Deutschen Bahn AG für die unbürokratische Unterstützung und der Möglichkeit einen interessanten Blick hinter die Kulissen zu werfen.

[Zurück zur Übersicht 2004]

Chronologie

© "Ein neuer Zug im Kreis" e.V.SEITE ZURÜCK
NACH OBENImpressumKontakt