Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Göppingen - Bad Boll

Göppingen - Bad Boll

 

 Archiv 2004

 

Hauptversammlung
EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V.

Zur Hauptversammlung des Fördervereines konnte der erste Vorsitzende Peter Blum bei der Begrüssung Herrn Bürgermeister Bührle willkommen heissen.

Über die wichtigsten Aktionen und Veranstaltungen des Fördervereines im Jahr 2003 berichtete der Vorsitzende. So wurden ca. 150 "Mannstunden" für die Rückschneidearbeiten auf der Bahntrasse benötigt. Höhepunkt war im Februar 2003 der Einsatz des Zweiwegebaggers im Bahnhofsbereich Eschenbach. Dort wurde im Rahmen des Technotop-Projektes sowohl Bahntrasse wie Böschungen komplett freigeschnitten, so dass auch die alten erhaltenswerten Apfelbäume von schädlichem Bewuchs wie Brombeeren und Eschen komplett befreit wurden.

Beim "Apfelsaft-Fest" im September in Eschenbach wurde der Bevölkerung bei frisch gepresstem "Boller-Bahn-Apfelsaft" die Ergänzung von umweltfreundlicher Verkehrstrasse und Naturschutz erläutert.

Mit der Modulanlage war man im November in Holzheim zu Gast.

Bürgermeister Bührle berichtete über den derzeitigen Stand der Verhandlungen mit der Deutschen Bahn AG sowie über die Ortskernsanierung in Bereich des Bahnhofgeländes. Weiterhin bedankte er sich für das Engagement des Fördervereines.

Nach dem Bericht des Kassierers sowie der Kassenprüfer und der Aussprache wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Neuwahlen standen dieses Jahr nicht auf der Tagesordnung.

Der Förderverein feiert im Jahr 2005 sein 10jähriges Vereinsjubiläum. Er wird daher im Boller Jubiläumsjahr 2005 mit diversen Aktionen mitmachen. U.a. ist geplant, beim Gemeindefest mitzumachen, eine öffentliche Bahn-Exkursion nach Bad Wildbad (erreichbar mit Karlsruher Stadtbahn) durchzuführen sowie als Hauptveranstaltung Ende November die "Boller Voralbbahntage" mit Jubiläumsabend abzuhalten.

[Zurück zur Übersicht 2004]

Chronologie

© "Ein neuer Zug im Kreis" e.V.SEITE ZURÜCK
NACH OBENImpressumKontakt