Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Göppingen - Bad Boll

Göppingen - Bad Boll

 

 Archiv 2003

 

"Apfelsaftaktion" am Bahnhof Eschenbach
EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V.

Als weiteren Baustein des Pilotprojektes "Technotop" Pflege auf und neben der Bahntrasse der Bahnlinie Göppingen - Boll veranstaltet die Vereinsgemeinschaft Förderverein EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V., Naturfreunde Göppingen und der Naturkundeverein Göppingen am Bahnhof Eschenbach eine Apfelsaftaktion.

Am Samstag, den 13.September von 9.00 bis ca. 14.00 Uhr werden die Äpfel der im Februar in Zusammenarbeit mit der Gleisbaufirma L.Weiss und dem Bauhof Eschenbach freigestellten alten Apfelbäume an der Boller Bahntrasse am Eschenbacher Bahnhof vor Ort zu Apfelsaft gepresst und den Gästen kostenlos angeboten.

Sinn dieser Aktion ist, der Bevölkerung und den Gremien darzustellen, wie sich eine umweltfreundliche Verkehrstrasse und die links und rechts dieser Trasse existierenden Biotope sinnvoll zu einem ökologischen "Technotop" verbinden lassen.

Geplant ist auch, dass die beteiligten Vereine, die Vertreter der Lokalen Agenda 21 Göppingen ("Göppinger Apfelsaft") sowie das IBA Projektes Voralb an Infoständen über ihre Arbeit und Projekte informieren. Somit können bei einem Glas frisch gepresstem "Boller Bahn Apfelsaft" auch interessante Gespäche über die weitere Technotop Pflege auf und an der Bahntrasse sowie über zukünftige ÖPNV Lösungen im Voralbgebiet geführt werden.

Zu dieser Veranstaltung lädt die Vereinsgemeinschaft die Bevölkerung recht herzlich ein.

[Zurück zur Übersicht 2003]

Chronologie

© "Ein neuer Zug im Kreis" e.V.SEITE ZURÜCK
NACH OBENImpressumKontakt