Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Göppingen - Bad Boll

Göppingen - Bad Boll

 

 Archiv 2001

 

"Boller Eisenbahntage 2002"
               waren ein voller Erfolg
EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V.

Die vom Förderverein EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V. veranstalteten Eisenbahntagen waren in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Gut 500 bis 600 Besucher interessierten sich für die Aktivitäten des Fördervereines. So wurde am Samstagvormittag die mit den Göppinger Naturfreunden und dem Naturkundeverein durchgeführte botanische Erhebung an den Bahndämmen der Presse sowie der Öffentlichkeit vorgestellt. Bei diesem Termin konnte der Sprecher des Arbeitskreises Göppingen des Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e.V., Herr Hartmut Felgner begrüßt werden.

Schwerpunkt an beiden Tagen war die Vorführung der Modulanlage, mit der eine moderne Voralbbahn im integrierten Verkehrskonzept sowie die Möglichkeiten des Güterverkehrs am lebendigen Modell gezeigt und erläutert wurde. Zu diesen Vorführungen konnte der Förderverein als prominente Gäste Herrn Prof. Kölz vom Planungsbüro Kölz aus Stuttgart, das z. Zt. ein Verkehrskonzept für die Gemeinde Boll erstellt, den Verkehrsplaner des Kreises Göppingen, Herrn Wienecke sowie Herrn Bürgermeister Bührle persönlich begrüßen.
Als Rahmenprogramm waren am Samstag der Eisenbahnflohmarkt und am Sonntag die Märklin-Sprint Rennbahn der Renner. Mit der gezeigten H0-Anlage nach Schweizer Vorbild und den dazugehörigen Informationsmaterialien wurde auf das Reisen mit der Eisenbahn in der Freizeit aufmerksam gemacht. Am Samstagabend interessierten sich gut 30 Personen für den interessanten Diavortrag über eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn, die unser Mitglied Matthias Weiß unternahm.
Der Förderverein möchte sich an dieser Stelle bei den zahlreichen Besuchern für Ihren Besuch nochmals recht herzlich bedanken.

[Zurück zur Übersicht 2002]

Chronologie

© "Ein neuer Zug im Kreis" e.V.SEITE ZURÜCK
NACH OBENImpressumKontakt