Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Göppingen - Bad Boll

Göppingen - Bad Boll

 

 Archiv 2002

 

Boller Eisenbahntage
               am 30.11 und 01.12.02
EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V.

Am 30. November und 1. Dezember 2002 veranstaltet der Förderverein EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V. seine diesjährigen Eisenbahntagen in der Schulaula in Bad Boll.

Der Mittelpunkt dieser Veranstaltung ist die Vorführung einer wieder in Betrieb genommenen modernen Voralbbahn Göppingen - Boll anhand einer über 50m langen H0-Modulanlage. Die Anlage wurde an die neuen Gegebenheiten im Bahnhofsbereich Heiningen angepasst.

Am Infostand des Fördervereines gibt es wieder jede Menge Informationen über die Bahnlinie Göppingen - Boll und über ihre Zukunft als moderne Voralbbahn. Für alle Interessierten gibt es weitere Infos über den ÖPNV im Landkreis Göppingen sowie über das „Stadtbus Göppingen“ Projekt der Lokalen Agenda 21.

Weitere Aktionen an diesen Tagen sind u.a.: Vorführung von H0-Anlagen nach Schweizer Vorbild, Infos über das Reisen per Bahn und Rad in der Schweiz.

Einen Diavortrag über die Transsibirische Eisenbahn gibt es am Samstagabend um 19.30 Uhr.

Zum "Modelleisenbahn-Flohmarkt" ist jedermann (außer Gewerbliche) zum Mitmachen eingeladen. Die Standgebühr beträgt 5,00 EURO pro Tisch (ca. 2,00 x 0,50 m) und Tag. Die Tische werden vom Veranstalter gestellt. (Nur Samstags!)

Die Öffnungszeiten sind am Samstag von 13.00 - bis 18.00 Uhr (Diavortrag 19.30 Uhr), am Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr.

Für Getränke, kleinere Speisen sowie Kaffee und Kuchen ist im „Voralbbahn Kaffele“ bestens gesorgt.
Der Eintritt, auch zum Diavortrag, ist frei.

[Zurück zur Übersicht 2002]

Chronologie

© "Ein neuer Zug im Kreis" e.V.SEITE ZURÜCK
NACH OBENImpressumKontakt