EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V. - Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Göppingen - Bad Boll

Göppingen - Bad Boll

 

 Herzlich willkommen

 
Am 30. Juni 1926 wurde die neue Bahnstrecke
Göppingen - Bad Boll feierlich eröffnet. [mehr zur Strecke...]
Die Verbindung diente der Personen- und Güterbeförderung.

Ab 1950 verkehrten Schienenbusse auf dieser Strecke.
Mitte der 60er Jahre benutzten täglich bis zu 2.500 Personen die Nahverkehrszüge.

Am 27. Mai 1989 fuhr der letzte fahrplanmäßige Personenzug.
Mit Wirkung zum 15. Dezember 1997 wurde die Strecken-infrastruktur formell stillgelegt. Die Streckengleise wurden allerdings nicht abgebaut. [mehr zur Geschichte...]

Der Verein EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V. bemüht sich seit 1995 um eine Reaktivierung der Strecke und Wiederaufnahme des Verkehrs. [mehr zum Verein...]

Durch das Engagement seiner Mitglieder wird einerseits der technische Zustand der Strecke gesichert, andererseits mittels Öffentlichkeits- und Überzeugungsarbeit bei Entscheidungsträgern eine Reaktivierung des Zugverkehrs angestrebt. [mehr zu den Aktionen...]

AKTUELL

04.04.2024: Informationsveranstaltung am 20.03.2024

50 Interessierte, mehr als erwartet, nahmen an der Informationsveranstaltung am 20.03.2024 in Bad Boll teil. Zunächst erläuterte Herr Schiele von den Stadtwerken Ulm (SWU) die Finanzierung bei der Reaktivierung von Bahnstrecken. Dargestellt wurde dazu die Übernahme der Bahnstrecke von Ulm nach Weißenhorn in Bayern. Innerhalb von drei Jahren konnte die von der DB AG stillgelegte Strecke durch die SWU reaktiviert werden. Rückfragen aus dem Publikum zeigten deutlich das Interesse an einer Reaktivierung auf.

In einer zweiten Runde erläuterte der Vorsitzende des Fördervereins die inzwischen vorliegende Machbarkeitsstudie und die am Vortag im Ausschuss für Umwelt und Verkehr (UVA) in Göppingen vorgestellte Potentialanalyse. Der UVA in Göppingen hatte am Vortag die weitere Beratung auf die Zeit nach den Kommunalwahlen im Sommer 2024 vertagt. Der Abteilungsleiter des Amtes Mobilität im Landratsamt erläuterte dazu in der Diskussion die noch vorhandenen Probleme der Finanzierung der Reaktivierung und vor allem der Durchbindung bis nach Kirchheim/Teck. Diese ist aufgrund der Berechnungen mit einer sehr heißen Nadel genäht. Am gleichen Tag hat der Verkehrsausschuss der Region beschlossen, die Durchbindung von Göppingen nach Kirchheim/Teck nicht weiter zu verfolgen, während der UVA im Landkreis Göppingen dem Kreistag weitere Gespräche mit dem Landkreis Esslingen zu führen.

Der Vorsitzende des Förderverein kritisierte bei der Vorstellung der Ergebnisse der verschiedenen Studien vor allem das sehr zögerliche Verhalten der politischen Mandatsträger in der Vergangenheit in den entsprechenden Gremien. Ganz abgefahren ist die Boller Bahn noch nicht. Wir werden uns weiterhin für die Reaktivierung und die Durchbindung bis nach Kirchheim/Teck stark machen.

Dieter Vetter
Vorsitzender
Förderverein Ein neuer Zug im Kreis

---

12.03.2024: Weitere Informationen zur Informationsveranstaltung am 20. März 2024

Informationsabend am 20.03.2024

Die Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung Boller Bahn ist seit dem letzten Frühjahr bekannt. Das Kosten-Nutzen-Verhältnis der vertieften Machbarkeitsstudie sollte im Herbst letzten Jahres auch vorliegen. Dies wird voraussichtlich in den nächsten Wochen der Fall sein.

Immer wieder werden Ängste geäußert, dass die Reaktivierung ein finanzielles Fass ohne Boden werden wird. Der Förderverein hat Verständnis für diese wichtige Frage. Vertreter der Stadtwerke Ulm haben sich bereit erklärt, die Finanzierung eines Bahnbetriebes zu erläutern. Die Stadtwerke Ulm sind Betreiber eigener Bahnlinien.

Diese Veranstaltung findet am
Mittwoch, den 20.03.2024 um 19:30 im alten Schulhaus in Bad Boll statt.


Inzwischen liegt die erweiterte Machbarkeitsstudie vor. Auch auf diese werden wir an diesem Abend eingehen.

Dieter Vetter
Vorsitzender
Förderverein Ein neuer Zug im Kreis

---

07.03.2024: Informationsveranstaltung am 20. März 2024

Liebe Bahnfreunde,
nach langer Pause steht plötzlich das Thema S-Bahn bis nach Bad Boll auf der Tagesordnung.
Wir wollen dazu Licht ins Dunkel bringen, dazu gibt es eine

Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 20. März 2024 um 19:30 Uhr im Sitzungssaal im alten Schulhaus in Bad Boll (Gegenüber dem Gebäude der Kreissparkasse).

Das Thema dieser Informationsveranstaltung ist die Finanzierung des Betriebes der Bahn von Göppingen bis nach Bad Boll.
Dazu konnten wir einen kompetenten Mitarbeiter der Stadtwerke Ulm als Referenten gewinnen.
Ein weiterer Punkt wird die Möglichkeit der Einrichtung einer S-Bahn bis nach Bad Boll sein.
Wir hoffen, dass wir an diesem Abend auch Informationen über die Kosten-Nutzen-Anlalyse erhalten.
Dieses Thema steht am Tag zuvor im Umwelt- und Verkehrsausschuss des Landkreises auf der Tagesordnung.
Wichtige Themen für unseren Einsatz für die Boller Bahn.
Wir bitten um rege Teilnahme an diesem Termin!

Mit bahnfreundlichen Grüßen
Dieter Vetter
Vorsitzender
Förderverein Ein neuer Zug im Kreis

P.S.: Hinweis – unsere Mitgliederversammlung findet am Freitag, den 26.04.2024 im Gasthaus Krone in Bad Boll statt.



---

05.03.2024: Infoabend/Stammtisch März 2024

Liebe Vereinsmitglieder und Bahnfreunde,

wir treffen uns am Freitag 15.03.2024 um 19:00 Uhr
in der Gaststätte Maultäschle, Ulmer Str. 27, 73054 Eislingen/Fils.

Bitte meldet euch bis Mittwoch 13.03.2024 unter andistern65@gmx.de bei mir an.
Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen!
Bitte beachtet auch meine neue Handynummer!!!

Mit bahnfreundlichen Grüßen
Andreas Stern
P.S.: Bitte beachtet auch die Stammtische Mai und November wurden getauscht – weiter unten sind sie korrigiert aufgelistet.
Auch wird die Hauptversammlung nicht im Löwen in Bad Boll stattfinden, da dort der Raum schon belegt ist, sondern in der Krone in Bad Boll (der Termin bleibt).

---

16.02.2024: Infoabend/Stammtisch Februar 2024

Liebe Vereinsmitglieder und Bahnfreunde,

wir treffen uns am Freitag 16.02.2024 um 19:00 Uhr
in der Gaststätte Barfüßer, Geislinger Str. 24, 73033 Göppingen.

Der Barfüßer ist in Göppingen unmittelbar bei Bahnhof und ZOB und ist mit Bahn und Bus sehr gut zu erreichen.
Bitte meldet euch bis Mittwoch 14.02.2024 unter andistern65@gmx.de bei mir an.
Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen!
Bitte beachtet auch meine neue Handynummer!!!

Mit bahnfreundlichen Grüßen
Andreas Stern

---

12.01.2024: Infoabend/Stammtisch Januar 2024

Liebe Vereinsmitglieder und Bahnfreunde,
wir treffen uns am …

Freitag, 19.01.2024 um 19:15 Uhr (eher konnte ich nicht reservieren)

… in der Pizzeria Idea im Schützenhaus, Waldstr. 42, 73035 Göppingen-Bezgenriet.
Bitte meldet euch bis Mittwoch 17.01.2024 unter andistern65@gmx.de bei mir an. Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen!

Im Anschluss die Termine unserer Treffen in 2024:

Die Treffen finden monatlich jeden dritten Freitag im Monat statt, Ausnahme April 2024!

- 19.01.24 La Idea, Bezgenriet
- 16.02.24 Barfüßer, Göppingen
- 15.03.24 Mauldäschle, Eislingen/Fils
- 26.04.24 Krone, Bad Boll (Hauptversammlung)
- 17.05.24 Hennenfarm (Vesuvio), Deggingen
- 21.06.24 Brunnenhäusle, Göppingen
- 19.07.24 Biergarten „Unter den Linden“, Geislingen/St.
- 16.08.24 Hallo Vietnam, Uhingen
- 20.09.24 Rommentaler Burgstüble, Schlat
- 18.10.24 Hasenheim, GP-Faurndau
- 15.11.24 Löwen, Börtlingen
- 20.12.24 Zachersmühle, Adelberg

Die monatlichen Lokalitäten können kurzfristig wegen Urlaub, Wetter, … abweichen und werden bei den Einladungen ca. 2 Wochen im Voraus nochmals bekanntgegeben.

---

Datenschutz  © "Ein neuer Zug im Kreis" e.V.SEITE ZURÜCK
NACH OBENImpressumKontakt